© Bild von Gerd Altmann auf Pixabay
SERIE: Jobs mit Zukunft

Was machen Customer-Success-Spezialist*innen?

von Nils Matthiesen

Kund*innen befragen, eine gute Beziehung zu ihnen aufbauen und ihre Wünsche im Unternehmen einbringen: Ein Job als Customer-Success-Spezialist*in verspricht ein gutes Gehalt und glänzende Karriereaussichten.

Was ist ein/e Customer-Success-Spezialist*in?

Nur der Beginn einer langfristigen Kundenbeziehung ist im Idealfall der Abschluss eines Vertrags. Denn wenn Kund*innen zufrieden sind, dann kaufen sie und kaufen sie und kaufen sie. Und mehr Umsatz und Gewinn locken. Unternehmen vertrauen aus diesem Grund die Verantwortung für die Kund*innen und das Wachstum einer/m Customer-Success-Spezialist*in an.

Was machen ein Customer-Success-Spezialist*innen?

Ihre Aufgabe besteht darin, mit den Kund*innen des Unternehmens vertraut zu sein, ihre Bedürfnisse zu kennen und sie zufriedenzustellen. So erklären sie beispielsweise den Verkaufsprozess und sorgen dafür, dass auch nach dem Kauf alles reibungslos abläuft. Haben Kund*innen eine Frage, können sie ihre/n Customer-Success-Spezialist*in direkt ansprechen. Konkret erfüllen sie folgende Aufgaben:

  • Gesicht des Unternehmens: Da sie eng mit den Kund*innen zusammenarbeiten, sind Customer-Success-Spezialist*innen die Aushängeschilder ihrer Unternehmen.
  • Betreuung/Beratung: Die Kund*innen zu beraten und sie über die idealen Einsatzmöglichkeiten der Produkte zu informieren, ist ihre tägliche Aufgabe.
  • Kundenbindung: Eine weitere Aufgabe besteht darin, für loyale und treue Kund*innen zu sorgen. Aus diesem Grund haben sie stets im Auge, wie lange Verträge noch laufen und fassen bei Kund*innen nach.
  • Vertrieb: Passend zum bestehenden Produkt bieten sich eventuell weitere Chancen des Up- und Cross-Sellings.
  • Stimme des Kunden: Als Schnittstelle zwischen Unternehmen und Kund*innen haben Customer-Success-Spezialist*innen ein gutes Verständnis dafür, was die Kund*innen wünschen und verlangen. Sie konkretisieren diese Bedürfnisse anhand von Umfragen, Beurteilungen und andere Instrumenten. Diese Erkenntnisse teilen sie dann mit anderen Abteilungen wie beispielsweise der Produktentwicklung.

Wie sind die Zukunftsaussichten von Customer-Success-Spezialist*innen?

Laut dem Karrierenetzwerk LinkedIn gehört dieser Beruf zu den Top 3 der aussichtsreichsten Berufe in Deutschland. Das liegt daran, dass in vielen Bereichen immer mehr Produkte abonnementbasiert verkauft werden. Die Einnahmen werden also zunehmend regelmäßig und nicht als einmalige Verkäufe realisiert. Hinzu kommt, dass in einer komplexen technologiegetriebenen Welt Kundenberatung eine immer wichtigere Rolle zukommt.

Was müssen Customer-Success-Spezialist*innen können?

Mit Menschen können sie idealerweise gut umgehen und mit Zahlen auch. Zu den Soft-Skills, die Customer-Success-Spezialist*innen beherrschen sollten, gehören Teamfähigkeit, Kommunikationsstärke und ein gutes technisches Verständnis. Der klassische Weg zu diesem Beruf führt über ein BWL- Hochschulstudium. Einige Firmen lassen sich aber auch mit einer guten Ausbildung im kaufmännischen Bereich und Erfahrung im Customer Service überzeugen. Laut Stepstone liegt der jährliche Verdienst von Customer-Success-Manager*innen bei bis zu 67.000 Euro. Als Einsteiger*in darfst du mit mindestens 48.300 Euro rechnen, das Durchschnittsgehalt beträgt 55.900 Euro.

Fazit

Unternehmen und Organisationen aller Art sind auf gute Kundenkommunikation angewiesen, um ihre Produkte zu verkaufen und die Beziehungen zu ihren Kunden zu aufrecht zu erhalten. Die Nachfrage nach entsprechenden Skills wird in den nächsten Jahren weiter steigen.

ein Artikel von
Nils Matthiesen
Nils Matthiesen
Nils ist Journalist, Texter und einer der ersten Digital Natives. Er beschäftigt sich schon seit über 20 Jahren mit den Themen Vorsorge, Geldanlage und Börse. Persönlich setzt er inzwischen mehr auf Fonds-Sparpläne als aktives Aktien-Picking.

Noch mehr Zaster