© © Pixabay

10.000 Euro Schmerzensgeld wegen Streit auf Snapchat

Weil eine Influencerin auf Snapchat einen Verkäufer beleidigt hat, muss sie jetzt 10.000 Euro Schmerzensgeld zahlen. Mehr über den Mode-Streit auf SPON. Ostern soll mehr Gewinn bringen als Weihnachten. Das Ziel: 500 Millionen Euro, so die FAZ. Immer mehr Studierende nehmen psychologische Hilfe in Anspruch, berichtet die taz.