© Andre Hunter/Unsplash
ZASTER für's Studium

Wie viel BAföG kann ich bekommen?

von Hannes Lustermann

Studieren kostet. Und zwar richtig. Deshalb gibt's vom Staat finanzielle Unterstützung. Doch die ist abhängig von der Art der Ausbildung, dem Gehalt der Eltern und dem Wohnort. ZASTER zeigt dir, wie viel du bekommen kannst.

Maximal 537 Euro monatlich erhalten Studenten, die bei den Eltern wohnen.

So schaut's aus:

  • Bis zu 399 Euro Grundbedarf (Essen, Kleidung, Handy und was sonst noch so anfällt)
  • 52 Euro Mietzuschlag pauschal
  • 71 Euro Zuschlag für eine eigene Krankenversicherung
  • 15 Euro Pflegeversicherungszuschlag

Maximal 735 Euro monatlich gibt's für die, die in einem Wohnheim, einer WG oder einer eigenen Wohnung leben.

So schaut's aus:

  • Bis zu 399 Euro Grundbedarf
  • 250 Euro Mietzuschlag pauschal
  • 71 Euro Zuschlag für eine eigene Krankenversicherung
  • 15 Euro Pflegeversicherungszuschlag

Wie wird der Grundbedarf festgelegt?

Das hängt davon ab, wo du studierst: wer eine Universität, Akademie oder Höheren Fachschule besucht, bekommt den Höchstsatz von 735 Euro. An einer Fachschule kannst Du 372 Euro erhalten.

Besuchst Du eine Berufsschule oder Fachschulklasse, gibt es 231 Euro - wenn Du bei den Eltern wohnst. Ziehst du aus, kannst du 504 Euro als Mietzuschlag bekommen.^

Das solltest Du beachten:

  • Wenn Du nicht über die Familie mitversichert bist, kannst du Unterstützung für die Kranken- und Pflegeversicherung beantragen. Das ist meist erst ab dem 25. Lebensjahr möglich.

Noch mehr Zaster