© Shutterstock
MITTAGSBRIEFING

Bald Einkaufen über WhatsApp möglich, Mehr Millionäre in Deutschland, In diesen Metropolen würden Immobilienexperten jetzt investieren

von ZASTER Redaktion

Wir haben für Dich die wichtigsten Verbraucher-News des Tages zusammengefasst. Hier ist unser ZASTER-Mittagsbriefing.

Bald Einkaufen über WhatsApp möglich

Der Instant-Messaging-Dienst WhatsApp steht vorrangig für den unkomplizierten digitalen Nachrichtenversand, bietet jedoch in seiner App darüber hinaus eine Vielzahl an Möglichkeiten, um verschiedene Medienarten wie Bild-, Video- und Ton-Dateien zu verschicken. Nun will der Dienst, der zum Facebook-Konzern gehört, eine weitere Funktion integrieren. Künftig sollen Nutzer nämlich Produkte direkt aus den Chats einkaufen können. Für den Einkauf soll keine zusätzliche App nötig sein; den Verkauf organisieren kleinere und größere Unternehmen über die App WhatsApp Business. (FAZ)

Mehr Millionäre in Deutschland

Die Vermögenden sind laut Global Wealth Report der Credit Suisse bislang relativ unbeschadet durch die Corona-Pandemie gekommen. In Deutschland stieg sogar die Zahl der Millionäre im ersten Halbjahr 2020 um 58.000 Personen. Sie profitieren hauptsächlich von den höheren Immobilienpreisen. Auch jenseits der Superreichen erhöhte sich das Vermögen pro Erwachsenem in Deutschland. Im ersten Halbjahr betrug der Anstieg 1,8 Prozent, doch könnte es bis zum Jahresende trotz Corona-Krise nach Prognosen auf bis zu 3,9 Prozent klettern. (ARD Börse)

In diesen Metropolen würden Immobilienexperten jetzt investieren

Das Meinungsforschungsinstitut Kantar befragte im September insgesamt 400 nationale und internationale Investmentprofis, in welche europäische Metropolen sie aktuell investieren würden. Nun sind die Ergebnisse veröffentlicht und jeder dritte Investor hält dabei den Berliner Immobilienmarkt für den attraktivsten in Europa. Den Spitzenplatz in der Gunst der Investmentprofis belegt jedoch die englische Hauptstadt London mit 39 Prozent; unter den deutschen Investoren liegt Berlin mit 51 Prozent der Befragten in Europa ganz vorn unter den attraktivsten Metropolen für ein Investment. (Business Insider)

ein Artikel von
ZASTER Redaktion
ZASTER Redaktion
Fangfrisch aus der Redaktion des Finanz- und Verbrauchermagazins. Informativ. Unterhaltsam. Alles über Geld.

Noch mehr Zaster