© Peter Bond / Unsplash
MITTAGSBRIEFING

Farblogo für gesündere Lebensmittel im Supermarkt, Heizen und Autofahren wird teurer, Zalando Aktie hebt ab

von ZASTER Redaktion

Wir haben für Dich die wichtigsten Verbraucher-News des Tages zusammengefasst. Hier ist unser ZASTER-Mittagsbriefing.

Neues Farblogo für gesündere Lebensmittel

Schon bald wird sich ein genauerer Blick auf viele Lebensmittelpackungen im Supermarkt lohnen. Ab November soll auf breiter Front das neue Logo Nutri-Score in deutschen Supermärkten auf Lebensmitteln zu finden sein, damit Kunden Dickmacher, aber auch gesündere Fertigprodukte leichter erkennen können. Diesen Freitag berät sich der Bundesrat darüber, damit Hersteller künftig, jedoch auf freiwilliger Basis, das Logo rechtssicher verwenden können. (Freie Presse)

Steigende Heizkosten, höhere Kraftstoffpreise

Der Bundestag stimmt für den nationalen Emissionshandel zum Jahreswechsel. Ab 2021 soll künftig eine Tonne CO2 25 Euro kosten. Demnach müssen sich Autofahrer auf höhere Kraftstoffpreise, Haushalte auf steigende Heizkosten und Unternehmen auf wachsende Aufwendungen für Prozesswärme einstellen. Am gestrigen Donnerstag hat der Bundestag mit den Stimmen der Koalition und der Grünen das Brennstoffemmissionshandelsgesetz (BEHG) beschlossen. (FAZ)

Zalando-Aktie hebt ab

Es gibt auch Gewinner der Corona-Pandemie. Zalando rechnet nach einem starken dritten Quartal mit einem deutlich steileren Wachstum bei Umsatz und Gewinn. Die MDax -Aktie legte nachbörslich deutlich zu. Bei Tradegate notiert sie zuletzt bei 87,22 Euro, und damit 5,7 Prozent höher als der Xetra-Schlusskurs. Legt die Zalando-Aktie im regulären Handel am Freitag ähnlich stark zu, würde sie ein Allzeithoch erreichen. Neues Kursziel: 100 Euro. (Der Aktionär)

ein Artikel von
ZASTER Redaktion
ZASTER Redaktion
Fangfrisch aus der Redaktion des Finanz- und Verbrauchermagazins. Informativ. Unterhaltsam. Alles über Geld.

Noch mehr Zaster