© Shutterstock
MITTAGSBRIEFING

Disney macht durch Streamingdienst Gewinn, Huya-Aktie auf Wachstumskurs, Polnische Skigebiete öffnen ab heute wieder

von ZASTER Redaktion

Wir haben für Dich die wichtigsten Verbraucher-News des Tages zusammengefasst. Hier ist unser ZASTER-Mittagsbriefing.

Disney macht Gewinn

Disney+ gehört zu den größten Netflix-Konkurrenten im Streaming-Geschäft und sorgte trotz den zeitweisen Schließungen der eigenen Freizeitparks für einen Gewinn im Quartalsbericht von Disney. So konnte Disney+ seine Abonnentenzahl auf nun fast 95 Millionen Kunden steigern, sodass die Aktie am Donnerstag um 3,1 Prozent zulegen konnte. Trotz vielen negativen Corona-Auswirkungen wie einem Umsatzeinbruch von 22 Prozent, sorgte das Abonnent-Plus für einen Mini-Gewinn von 17 Millionen Dollar im letzten Quartal. (Handelsblatt)

Huya-Aktie auf Wachstumskurs

Huya ist der chinesische Marktführer im Bereich Game-Streaming und ist derzeit auf rasantem Wachstumskurs. Alleine am gestrigen Donnerstag konnte die Aktie laut DER AKTIONÄR rund 20 Prozent zulegen. Hier spielt neben der blendenden finanziellen Situation des Unternehmens, die im dritten Quartal beispielsweise den Nettogewinn verdoppeln konnten, auch Entscheidungen aus den USA eine wichtige Rolle. So verkündete die neue US-Regierung das Verfahren gegen chinesische Apps zu unterbrechen, wodurch sich dieser Markt wieder öffnen könnte. (DER AKTIONÄR)

Polnische Skigebiete öffnen wieder

Ab dem heutigen Freitag werden in unserem Nachbarland Polen Hotels, Kinos, Theater, Schwimmbäder und Skigebiete für zwei Wochen geöffnet. Hotels und Pensionen dürfen zwar nur eine Auslastung von 50 Prozent haben, doch das tut den Reiselustigen keinen Abbruch. So bietet laut FAZ alleine der Wintersportort Zakopane rund 40.000 Übernachtungsplätze.

ein Artikel von
ZASTER Redaktion
ZASTER Redaktion
Fangfrisch aus der Redaktion des Finanz- und Verbrauchermagazins. Informativ. Unterhaltsam. Alles über Geld.

Noch mehr Zaster