© Ben & Jerry`s Presse
EIS MIT IMPACT

Ben & Jerry's: Neue Eissorte für einen guten Zweck

von ZASTER Redaktion

Football-Star Colin Kaepernick ist einer der wichtigsten Protagonisten im Kampf gegen Rassismus. Nun will Ben & Jerry's mit einer neuen Eissorte ein ausdrucksstarkes, gemeinsames Zeichen setzen.

Der Protest von NFL-Star Colin Kaepernick gegen Rassismus und Polizeigewalt gegen dunkelhäutige Bürger in den USA ging um die Welt und stieß eine internationale Debatte an, die zusammen mit der Black-Lives-Matter-Bewegung rund um den Globus für viel Bewusstsein gegenüber der Gewalt gegen Schwarze und People of Color sorgte.

Der beliebte Eishersteller Ben & Jerry's zeigte sich nun so begeistert von der klaren, gesellschaftlichen Haltung von Colin Kaepernick, dass sie mit der neuen Eissorte "Change the Whirled" ein besonderes, gemeinsames Zeichen für mehr soziale Gerechtigkeit setzen wollen.

Alle Einnahmen aus der sogenannten "flavor partnership" fließen an das von Kaepernick gegründete "Know Your Rights Camp", die sich für mehr Gerechtigkeit und das Ausbilden von künftigen Führungspersönlichkeiten einsetzt. Das US-Unternehmen wird zudem die Spende des 33-Jährigen verdoppeln.

Deutsche Eisliebhaber, die das vegane Eis testen wollen, müssen sich jedoch noch etwas gedulden: Zunächst soll die neue Eissorte mit dem leckeren Überzug aus Karamell, Fudge-Chips, Graham-Crackern und Schokoladen-Keksen, ab dem Frühjahr des kommenden Jahres in den amerikanischen Supermärkten verkauft werden.

Der offizielle Verkaufsstart in Deutschland ist noch nicht terminiert.

ein Artikel von
ZASTER Redaktion
ZASTER Redaktion
Fangfrisch aus der Redaktion des Finanz- und Verbrauchermagazins. Informativ. Unterhaltsam. Alles über Geld.

Noch mehr Zaster